LOFOTEN 2019 – VOM ORKAN GETRIEBEN /04

Der nächste Morgen ist vielversprechend, denn das Wetter ist viel besser geworden. Auf dem Weg von Skaidi nach Olderfjord kommt sogar die Sonne zum Vorschein. Laut Straßenbericht ist die Europastraße 69 immer noch gesperrt. Davon kann ich mich einige Kilometer weiter auch selbst überzeugen. 

Weiterlesen

LOFOTEN 2019 – VOM ORKAN GETRIEBEN /03

Endlich kann auch ich fahren und es geht los mit dem Kilometerfressen. Das Wetter wird also die nächsten Tage weiterhin regnerisch und zu warm sein, und das hoch bis über Tromsö. Deshalb lautet mein neues Reiseziel NORDKAPP. Im Sommer sicher kein Wunschziel, aber im Winter ist es ja etwas anders. Ach ja, momentan sind viele Straßen in der Finnmark gesperrt, aber bis ich da bin, haben die Jungs und Mädels auf den Schneepflügen die Straßen bestimmt frei geräumt.

Weiterlesen

LOFOTEN 2019 – vom Orkan getrieben /02

Heute Nacht um zwei Uhr soll der Sturm zum Orkan werden, bis dahin will ich so weit wie möglich kommen. Die Straße 815 ist verdammt rutschig, zum Glück kommen mir nur ganz wenige Autos entgegen. An den Sehenswürdigkeiten rausche ich vorbei und Svolvaer lasse ich auch links liegen. Inzwischen hat auch noch kräftiger Schneefall eingesetzt.

Weiterlesen

Die Bullis von Båstnäs

Nach 35 Kilometern Straßen mit losem Belag, erreichen wir Båstnäs, einem winzigen Ort im schwedischen nirgendwo. «Här slutar allmän väg» weist  ein Schild auf das Ende der Straße hin, dann tauchen wir in eine unwirkliche und skurril anmutende Landschaft ein.

Weiterlesen