Im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Gründau habe ich kürzlich an einem Fahrsicherheitstraining für Kleintransporter teilgenommen.

Während des 8-stündigen Lehrgang konnten u.a. richtiges Bremsen aus verschiedenen Geschwindigkeiten auf griffigen und glatten Fahrbahnen getestet werden. Unter der Anleitung eines Fahrtrainers wurde die Geschwindigkeit nach jedem Durchgang gesteigert, bis die physikalischen oder fahrerischen Grenzen erreicht waren.

Bei den Übungen zum Bremsen in einer engen Kurve blieb viel Reifengummi auf dem Asphalt. Etwas reifenfreundlicher war das Bremsen und Ausweichen vor einem (Wasser-) Hindernis.

Auch hier konnten die Grenzbereiche erfahren und die Wirksamkeit von ABS und ESP getestet werden.

Die auf dem California montierten Michelin Latitude Cross Reifen haben auf der nassen (Kunststoff-) Fahrbahn eine erstaunlich gute Haftung. Die Spurhaltung beim Ausweichmanöver vor der Wasserwand war hervorragend.

Es war ein sehr interessanter und lehrreicher Tag. Das Training wird sogar von den Berufsgenossenschaften (BG) gefördert und die Lehrgangskosten mit bis zu 100% bezuschusst.