Kürzlich könnte ich das Lehrbergwerk roter Bär in Sankt Andreasberg besichtigen. Es unterscheidet sich etwas von den klassischen Schaubergwerken. Der Einstieg erfolgt über steile Leitern, die fast senkrecht in die Tiefe führen. Die einzigen Lichtquellen sind die Lampen auf dem Schutzhelm.

  
 Bevor es in die Tiefe geht, müssen erst einmal die passenden Gummistiefel gesucht werden. Helm Handschuhe und Lampe gibt es natürlich auch.  
  Dann geht es durch dieses Mundloch…….