Am 3.Juni 2012 fand auf der Fulda eine Demonstration von Bootsbesitzern und Wassersportlern statt.
50 – 60 Motorboote hatten sich versammelt, um für den Erhalt der Schleuse Kassel zu demonstrieren. Die Instandsetzung des Bauwerkes soll ca. 6 Millionen Euro kosten. Deshalb wird überlegt, die Schleuse bis 2016 stillzulegen.

„Die Fulda muss als Bundeswasserstraße erhalten bleiben, damit wir weiterhin von Kassel aus, Flüsse in ganz Europa mit unseren Booten erreichen können“, sagte Jan Hörmann, der Sprecher des Zweckverbandes Kasseler Sportschifffahrt.