Hinter Gostorf kreuzt die Strecke die mit Halbschranken gesicherte B 105.

Auf dem letzten Kilometer treffen wir auf die DB Strecke Lübeck – Bad Kleinen, die parallel in den Bahnhof führt. Vor der Einfahrt in Gleis 1 des Bahnhofs Grevesmühlen werden zwei weitere, mit Schranken gesicherte Bahnübergänge überquert.

Das Umfahren des Zuges erfolgte meistens über Gleis 2, gelegentlich auch über Gleis 3. Hier halten auch Interregio und RegionalExpress Züge der DB. In Grevesmühlen waren jeweils 1 und 2 Stunden Aufenthalt, bevor es wieder zurück nach Klütz ging.