Sonntag, 25.09.2011
Nach dem Frühstück fahre ich zum Bahnhof Björnfjell. Zunächst beleuchtet die Morgensonne die Szenerie, doch bis zum eintreffen des ersten Zuges haben die Wolken Oberhand gewonnen.



Ich fotografiere den ganzen Tag an Björnfjell, auch wenn es teilweise heftig regnet. Überall auf dem Fjell stehen Holzhütten, teilweise nur wenige Meter voneinander entfernt. Dort verbringen viele Norweger ihr Wochenende. Knatternde Stromerzeuger und Baumaschinen bilden am Wochenende die Geräuschkulisse auf dem Fjell.



Die Hütte hinten links hat eine besondere Vergangenheit. Mehr dazu im nächsten Teil.