Da es auch ohne Jacke ganz erträglich ist, warte ich nach der Zugkreuzung in Vassijaure noch auf den IC. Der kommt beinahe pünktlich und bildet einen schönen Kontrast zur gelb-braunen Landschaft. Auch der Gegenzug lässt sich noch einigermaßen gut fotografieren.



Mittlerweile ist es recht frisch geworden und der Hunger macht sich bemerkbar. Deshalb fahre ich rüber nach Norwegen um mir mit Blick auf den Romsbackenfjord einen Kaffee und etwas zu Essen zuzubereiten. Hier kann ich endlich auch via Telenor ins Internet und Fahrpläne sowie den Wetterbericht abfragen. Zum Übernachten fahre ich wieder etwas höher aufs Fjell rauf. Hier stehen am Wochenende auf den Parkplätzen viele Norweger mit ihren Wohnmobilen.



Samstags wird Müll verbrannt… 🙂

Die Nacht ist Stockfinster und ohne Nordlicht…..